Eine Woche voller Samstage (Januar 1973)
Klappentext: Herr Taschenbier ist ein ängstlicher Mensch. Er fürchtet sich vor seiner Zimmerwirtin, vor seinem Chef und überhaupt vor allen Leuten, die schimpfen und befehlen - bis ihm eines Samstags ein Sams über den Weg läuft und kurzerhand beschließt, bei ihm zu bleiben. Das Sams ist ein furchtloses, ja beinahe respektloses Wesen, das sich von nichts und niemanden einschüchtern lässt, das überall freche Bemerkungen macht und zurückschimpft, wenn andere schimpfen. Herr Taschenbier ist das anfangs furchtbar peinlich, und er versucht auf alle möglichen Arten, das Sams wieder loszuwerden. Aber seltsam: Je länger es bei Herrn Taschenbier bleibt, desto lieber gewinnt er das Sams. Und am Schluss wird aus dem braven, ängstlichen Herrn Taschenbier ein selbstbewusster Mensch, der gelernt hat, sich zu behaupten.


Am Samstag kommt das Sams zurück (Januar 1980)
Klappentext: Endlich ist es wieder so weit: Am Sonntag scheint die Sonne, am Montag kommt Herr Mon zu Besuch, am Dienstag hat Herr Taschenbier Dienst. Am Mittwoch ist, wie immer, die Wochenmitte, nur am Donnerstag gibt's Probleme. Aber da lässt sich Herr Taschenbier etwas einfallen... und es donnert tatsächlich. Am Freitag nimmt er sich frei und am Samstag - da kommt das Sams zurück. Zum Glück hat es sich überhaupt nicht verändert und ist genauso wie vorher. Und diesmal zaubert es sogar eine Wunschmaschine herbei.


Neue Punkte für das Sams (Februar 1992)
Klappentext: Manchmal ist Herr Taschenbier sich nicht sicher, ob es wirklich der beste aller Wünsche war, dass das Sams für immer bei ihm bleibt. Schließlich hat es keine Punkte mehr im Gesicht und kann keine Wünsche mehr erfüllen. Es ist nur noch vorlaut und gefräßig. Und dass Herr Taschenbier sich verliebt hat, passt dem Sams natürlich überhaupt nicht. Wenn es doch endlich wieder Punkte hätte! Aber das ist diesmal gar nicht so einfach, und schließlich kommt alles ganz anders. Mit den Punkten und so und überhaupt. Jedenfalls gerät Herr Taschenbier in ganz schön verrückte und turbulente Situationen, bis am Ende sein Herzenswunsch in Erfüllung geht. Und er es mit Hilfe des Sams geschafft hat, einen weiteren, letzten Schritt zur Selbständigkeit zu tun.


Ein Sams für Martin Taschenbier (Februar 1996)
Klappentext: Martin Taschenbier ist der Viertkleinste in der Klasse und der Zweitschwächste. In punkto Schüchternheit nimmt er sogar den ersten Platz ein. Dabei wäre er so gern wie die anderen. Aber Martin traut sich einfach nichts. Bis er nach den Weihnachtsferien mit der Klasse zum Skilaufen fährt und das Sams kennen lernt, ein vorlautes, respektloses Wesen, das sich von nichts und niemanden einschüchtern lässt und auf geheimnisvolle Weise Wünsche erfüllen kann. Martins größten Wunsch, ein anderer zu sein, kann das Sams zwar nicht erfüllen, aber es hilft ihm, mutiger und selbstbewusster zu werden. Als die Woche im Schullandheim um ist, hat Martin zum ersten Mal das Gefühl dazuzugehören, und er weiß, dass er jetzt seinen Platz in der Klasse gefunden hat.


Sams in Gefahr (Mai 2002)
Klappentext: Rothaarig und rüsselnasig ist das Sams. Wenn man sich etwas von ihm wünscht, geht der Wunsch in Erfüllung. Das hat auch der Lehrer von Martin Taschenbier gemerkt. Heimlich stiehlt er auf der Klassenfahrt die Sams-Rückhol-Tropfen aus Martins Koffer. Doch seine Wünsche haben merkwürdige Nebenwirkungen und dem Sams geht es dabei immer schlechter... Martin und seine Freunde Tina und Roland müssen das Sams unbedingt retten!

Quelle:
Verlag Friedrich Oetinger GmbH


Onkel Alwin und Sams (Ende 2009)
Das Sams ist wieder da!

Martin Taschenbier freut sich sehr. Vielleicht kann das Sams ja auch helfen, Onkel Alwin aus Australien loszuwerden, der sich bei Taschenbiers einquartiert hat und gar nicht daran denkt, wieder abzureisen. Es könnte ihn zum Beispiel ganz einfach fortwünschen! Die Sams-Wunsch-Punkte sind allerdings noch im Gesicht vom fiesen Sportlehrer Daume und der ist wie vom Erdboden verschluckt.

 

schrift_sams
sams0
sams1
sams2
sams3
sams4
sams2009
header_faker

Schammi - Carlo - Mein schönster Urlaub - Moselfränkisch - Freunde - Das Sams - Links

Ehemals

Startseite - Impressum